"Klein, aber fein" war das Motto der Judo-Vereinsmeisterschaft 2014, die dieses Jahr am 29. November bei uns in der Max-Joseph-Halle in Großkarolinenfeld stattfand.

Klein, weil aufgrund diverser Verhinderungen die Teilnehmerzahl mit 15 Kindern relativ gering war. Fein, weil es für die Zuschauer und Teilnehmer trotzdem eine unterhaltsame und sehenswerte Vereinsmeisterschaft wurde. Zum ersten Mal bestand der Wettkampf um die begehrenden Pokale nicht nur aus dem Judo-Wettkampf, sondern zusätzlich auch aus einem Vielseitigkeitswettbewerb. Bei diesem Wettbewerb sammelten die Judokas Punkte durch die korrekte Ausführung judospezifischer und athletischer Übungen wie Fallschule oder Turnerrollen und Handstandüberschlag. Dabei wurden die Judokas nach ihren Altersklassen in vier verschiedene Gruppen eingeteilt. In diesen Gruppen wurden dann die Vereinsmeister ermittelt.

Auch durch das Besiegen der anderen Gruppenteilnehmer in Judowettkämpfen sammelten die Judokas Punkte. Letztendlich kristallisierten sich mit den meisten Punkten Paul Bauer ("Zwergerl"), Felix Höglauer ("Minis"), Anton Spiegler ("Juniors") und Roman Huber ("Teens") die diesjährigen Vereinsmeister heraus. Bei der Siegerehrung wurden außerdem noch Tobias Zoglmeier und Jonas Marek für ihre fleißige Trainingsteilnahme und besonderen Mut bei Wettkämpfen mit einem Sonderpokal geehrt.

Auf diesem Wege nochmals vielen Dank für die Brotzeit- und Kuchenspenden und ein Dankeschön an die Helfer, die bei der Organisation und Ausführung der diesjährigen Vereinsmeisterschaft tatkräftig zur Seite standen. Danke auch an Herrn Spiegler für die Bereitstellung der Bilder, die in der Bildergalerie zur Judo-Vereinsmeisterschaft 2014 zu finden sind.

geschr. Simon Pfaab

Ankündigungen

Termine

No events

Judo in Großkaro - Facebook

Videos